NeyIm Nr. 73 D7 (früher NeyImmun® genannt)

Inhalt: 5 x 2ml Ampullen
Stärke: D7

Apotheker oder Tierärzte können dieses Produkt nicht ohne Registrierung und einen Nachweis über Ihre Berufsgruppe kaufen. Für nähere Informationen oder zum Kauf bitte hier registrieren und einloggen.

Heilpraktikern oder Ärzten empfehlen wir die Bestellung direkt bei unseren Schwerpunktapotheken oder Ihrer Apotheke.

Jetzt registrieren

Produktnummer: 2062273
PZN: 6487374
Schwerpunkte: Immunabwehr, Geriatrie

Das sind die Aufgabenbereiche der enthaltenen Organe:

Funiculus umbilicalis (Nabelschnur)
Die Nabelschnur besteht aus flexiblem, gallertartigen Bindegewebe mit Blutgefäßen. Diese dienen der Versorgung des Embryos mit Nährstoffen und Sauerstoff einerseits und andererseits dem Abtransport von Abfallprodukten.

Thymus fet. und juv. (Thymusdrüse, Bries)
Die Thymusdrüse ist ein zweilappiges Organ und gehört dem lymphatischen System an. Abwehrzellen wie T- und B-Lymphozyten lernen in der Thymusdrüse zwischen körpereigenen und körperfremden Zellen zu unterscheiden, um körperfremde Erreger zu vernichten. T-Lymphozyten, die gegen körpereigene Antigene gerichtet sind, werden durch den programmierten Zelltod (Apoptose) aussortiert. Somit ist die Thymusdrüse der zentrale Punkt für die körpereigene Immunabwehr.

Placenta total (Mutterkuchen)
Die Placenta selbst wird von der Muskelschicht der Gebärmutter gebildet und besteht aus einem mütterlichen sowie einem kindlichen Anteil. Sie dient als Filterorgan sowie der Versorgung des Embryos mit Sauerstoff und Nährstoffen. Hormon Choriongonadotropin wird von ihr produziert und später auch das Gelbkörperhormon Progesteron.

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:

Soweit nicht anders verordnet, wird 2- bis 3-mal pro Woche 1 Ampulle i. c., s. c., i. m. appliziert.

Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

Auch homöopathische Arzneimittel sollten nicht über längere Zeit ohne ärztlichen Rat angewandt werden.

Funiculus umbilicalis, Thymus, Placenta